1. Startseite
  2. >Wissen
Whitepaper Technik Sammlung - Headerbild

Die WHITEPAPER TECHNIK | Sammlung

Als Planer, Handwerker, Bauherr oder Produkthersteller wissen Sie: Die anerkannten Regeln der Bau- und Gebäudetechnik sind komplex. Ihre Parameter ändern sich ständig. Um Sie bei der Planung und Ausschreibung eines Bauprojekts optimal zu unterstützen, haben wir die Serie Whitepaper Technik ins Leben gerufen. Jedes Whitepaper bietet einen fundierten, aktuellen Überblick über ein spezifisches Fachgebiet: kompakt, strukturiert und kostenfrei. Im Fokus jeweils: Planungsgrundsätze, VOB-Ausführungen, Regelwerke, Klassifizierungen und praktische Hinweise für die Ausschreibung und Detailplanung. Nutzen Sie den Service für Ihre Ziele!

 

Über den Autor
Mag.Ing. Franz Dam ist seit über 25 Jahren auf dem Gebiet der Bauausschreibung tätig. Mit seinem Expertenwissen berät er Unternehmen zur Leistungsphase 6 der HOAI. Seit 2016 ist er Partner der ORCA Software GmbH. 

 


 

Banner WHITEPAPER TECHNIK - Mauerwerk

NEU – WHITEPAPER TECHNIK | Mauerwerk



 

Mauerwerk besteht aus Einzelelementen, die überlappend verlegt werden. In der Regel wird Mörtel oder Klebemörtel in den Lager- und meist auch in den Stoßfugen als Kraftschluss verwendet. Außenwände aus Mauerwerk können einschalig oder zweischalig ausgeführt sein, wobei bei einer einschaligen Wand der Mauerstein auch die Dämmfunktion zu übernehmen hat. Bei Innenwänden hingegen steht die Schallschutzfunktion im Vordergrund und Steine höherer Dichte können eingesetzt werden. 

(Stand 08/2022)

Jetzt WHITEPAPER TECHNIK | Mauerwerk ansehen

Whitepaper Technik - Türen

WHITEPAPER TECHNIK | Türen




Türen müssen Anforderungen an Schallschutz, Brandschutz und Sicherheit erfüllen. Zudem werden an Türen hohe Erwartungen an Design gestellt, sie sind Teil der Raumkonzeption. Die europäische Normung legt für Türen zahlreiche Eigenschaften fest. Die deutsche Norm DIN 18055 wiederum dient für Außentüren als nationales, normatives Werkzeug für die Anwendung der europäischen Vorgaben in der konkreten Einbausituation. 

(Stand 06/2022)

Jetzt WHITEPAPER TECHNIK | Türen ansehen

Whitepaper Technik - Lichtkuppeln und RWA-Anlagen

WHITEPAPER TECHNIK | Lichtkuppeln und RWA-Anlagen




Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA) sind wichtige Komponenten von Brandschutzmaßnahmen im Wohnbau wie im Nichtwohnbau. RWA-Anlagen bestehen häufig aus natürlichen Rauch- und Wärmeabzugsgeräten (NRWG). Dabei handelt es sich beispielsweise um Lichtkuppeln oder Öffnungsklappen in Lichtbändern. Eine Rauch- und Wärmeabzugsanlage gewährleistet eine raucharme Schicht in Bodennähe oder hält das Gebäude während eines Brandes weitgehend rauchfrei. 

(Stand 04/2022)

Jetzt WHITEPAPER TECHNIK | Lichtkuppeln und RWA-Anlagen ansehen

Whitepaper Technik - Fenster

WHITEPAPER TECHNIK | Fenster



 

An ein Fenster werden Anforderungen an Energieeffizienz, Licht- und Wärmegewinn oder Sicherheit gestellt. Sie werden zunehmend zum High-Tech-Produkt. Ein Fenster muss zahlreiche Anforderungen erfüllen, die in der europäischen Norm DIN EN 14351-1 beschrieben sind. Widerstandsfähigkeit gegen Windlast, Schlagregendichtheit, Schallschutz, Wärmedurchgangskoeffizient, Gesamtenergiedurchlassgrad und Luftdurchlässigkeit sind nur einige der festzulegenden Leistungseigenschaften.

(Stand 01/2022)

Jetzt WHITEPAPER TECHNIK | Fenster ansehen

Whitepaper Technik | Putz und WDVS

WHITEPAPER TECHNIK | Putz und WDVS



 

Putze regulieren Feuchtigkeit und Raumklima, dämmen, absorbieren Schall, wirken fungizid und schützen Bauteile vor Nässe, Temperaturveränderungen und mechanischer Einwirkung. Bei Wärmedämmverbundsystemen kommen heute neben Polystyrol-Hartschaumplatten oder Mineralwolle Mineralschaum-Platten, Phenolharz-Hartschaumplatten, Polyurethan-Hartschaumplatten, Holzfaserplatten, Perliteplatten oder Vakuumdämmplatten zur Anwendung. 

(Stand 12/2021)

Jetzt WHITEPAPER TECHNIK | Putz und WDVS ansehen

Bild Whitepaper Technik | Unterdecken

WHITEPAPER TECHNIK | Unterdecken



 

Unterdecken sind meist mittels einer Unterkonstruktion mit der darüber liegenden Rohdecke verbunden und nehmen i.d.R. keine Lasten auf. Es gibt Unterdecken in Form von Plattendecken, Modul- und Kassettendecken, Paneeldecken, Lamellendecken oder rasterartigen Decken. Die Decklage von Unterdecken kann entweder dicht gestoßen oder mit Fugen ausgeführt sein. Deckenbekleidungen unterscheiden sich von Unterdecken. Im Unterschied zu Unterdecken sind sie direkt an der Rohdecke befestigt. 

(Stand 11/2021)


Jetzt WHITEPAPER TECHNIK | Unterdecken ansehen

Whitepaper Technik - Montagewände und Bauplatten

WHITEPAPER TECHNIK | Montagewände und Bauplatten



 

Im Trockenbau werden industriell vorgefertigte Bauteile und Baustoffe auf der Baustelle zu einem Bauelement zusammengefügt. Das Haupteinsatzgebiet von Montagewänden sind Hotel-, Gewerbe-, Kultur-, Verwaltungs- und Bürobauten, doch finden sie auch im Wohnungsbau zunehmend Verwendung. Meist werden Gipsplatten nach DIN EN 520 für Montagewände verwendet. Doch ist die nationale Norm DIN 181800 weiterhin gültig.

(Stand 10/2021)


Jetzt WHITEPAPER TECHNIK | Montagewände und Bauplatten ansehen

Whitepaper Technik - Dachdämmung

WHITEPAPER TECHNIK | Dämmung Dach



 

Bei der Ausführung der Dämmung des Daches kommen meist Zwischensparrendämmungen und Aufsparrendämmungen zum Einsatz. Neben dem Wärmeschutz sind insbesondere der Tauwasserausfall sowie die Luftdichtheit zu beachten. Entsprechende Nachweise sind zu erbringen. Wobei DIN 4108-3 zahlreiche Wand- und Dachkonstruktionen anführt, die bezüglich Tauwasser als nachweisfrei gelten. Dazu müssen bestimmte Schichtenfolgen und sd-Werte eingehalten werden.

(Stand 09/2021)

Jetzt WHITEPAPER TECHNIK | Dämmung Dach ansehen

Whitepaper Technik - Schallschutz - Akustik

WHITEPAPER TECHNIK | Schallschutz - Akustik



 

Schallschutz und Akustik beschreiben sämtliche Maßnahmen zur Begrenzung des Schalldruckpegels oder zur Sicherstellung der akustischen Qualität in Wohnräumen, Büros, Versammlungsräumen, Schulen oder Theatern. Dabei wird zwischen Bauakustik und Raumakustik unterschieden. Erstere beschreibt den Schallschutz gegen Einflüsse aus fremden Räumen, die Raumakustik hingegen bestimmt die akustische Qualität innerhalb der Räume selber.

(Stand 08/2021)

Jetzt WHITEPAPER TECHNIK | Schallschutz ansehen

Whitepaper Technik - Dachdeckung

WHITEPAPER TECHNIK | Dachdeckung



 

Der geringe Wartungsaufwand, hohe Windsogsicherheit und die schnelle Niederschlagsableitung sprechen für das geneigte Dach. Entscheidend für das dauerhafte Funktionieren des Dachs sind jedoch der technisch richtige äußere Dachschichtenaufbau und die fachgerechte Ausführung. Nicht nur der Deckung, sondern auch den darunterliegenden Funktionsschichten wie Unterspannung oder Unterdeckung kommt große Bedeutung zu.

(Stand 07/2021)

Jetzt WHITEPAPER TECHNIK | Dachdeckung ansehen

Whitepaper Technik - Brandschutz

WHITEPAPER TECHNIK | Brandschutz




Das umfangreiche Whitepaper Brandschutz zeigt die vielfältigen Aspekte des Brandschutzes. Die neue Muster-Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen (MVV TB, 2019) ist von zentraler Bedeutung für die Brandschutzplanung. Bei dieser Planung wird ein Brandschutzkonzept erstellt, in welchem insbesondere Personenschutz, Nachbarschutz und Umweltschutz berücksichtigt werden. Doch gibt es auch andere Schutzziele privater Natur. 

(Stand 06/2021)

Jetzt WHITEPAPER TECHNIK | Brandschutz ansehen

Whitepaper Technik - Innenabdichtung

WHITEPAPER TECHNIK | Innenabdichtung




Innenabdichtungen werden auf Innenflächen angebracht, auf die Spritz-, Brauch- und Reinigungswasser einwirkt. Innenabdichtungen werden angewandt in: Badezimmern, gewerblichen Küchen, Duschanlagen, Nasszellen, Gewerbeflächen und Bodenflächen mit Ablauf. Schwimmbecken werden nicht unter Innenabdichtungen erfasst. Sie werden in DIN 18535, Abdichtung von Behältern und Becken, beschrieben.

(Stand 05/2021)

Jetzt WHITEPAPER TECHNIK | Innenabdichtung ansehen

Whitepaper Technik - Dachbegrünung

WHITEPAPER TECHNIK | Dachbegrünung




Dachbegrünungen haben seit Jahren einen maßgebenden Anteil an neu erstellten Flachdachflächen. Die Vorteile von Dachbegrünungen umfassen ökologische, bautechnische, bauphysikalische sowie ökonomische Faktoren. Dazu zählen die Verbesserung des Kleinklimas oder die Entlastung des Entwässerungssystems. Bei der Planung von Begrünungen sind insbesondere korrekter Schichtenaufbau und die passende Pflanzenauswahl zu beachten. 

(Stand 01/2021)

Jetzt WHITEPAPER TECHNIK | Dachbegrünung ansehen

Whitepaper Technik - Bauwerksabdichtung

WHITEPAPER TECHNIK | Bauwerksabdichtung




Der Begriff Bauwerksabdichtung beschreibt die Abdichtung von Tief- und Hochbauwerken mit Abdichtungsmaterialien. Grundlegendes Planungskriterium für diese Abdichtungen ist die Ermittlung des Lastfalls (Einwirkungsklasse) nach der neuen Normenreihe DIN 18532 bis DIN 18535. Danach erfolgt die Abdichtungsplanung – meist mit Bitumenbahnen, Kunststoffbahnen, Dickbeschichtungen (PMBC) oder mineralischen Dichtungsschlämmen (MDS). 

(Stand: 01/2021)

Jetzt WHITEPAPER TECHNIK | Bauwerksabdichtung ansehen

WHITEPAPER TECHNIK | Dachabdichtung




Um spätere Planungsänderungen zu vermeiden, sollte so früh wie möglich Klarheit bezüglich der erwarteten Anforderungen und der Werkstoffe auf dem Flachdach herrschen. Ob Abdichtung mit Bahnen auf Bitumenbasis, Kunststoff- und Elastomerbahnen oder Flüssigkunststoff – stets müssen die Normenvorgaben und korrekten Klassifizierungen verwendet werden, um Missverständnisse in der Ausschreibung von vornherein auszuschließen.

(Aktualisiert - Stand: 06/2021) 

Jetzt WHITEPAPER TECHNIK | Dachabdichtung ansehen

Alle Rechte, einschließlich der Vervielfältigung, der Veröffentlichung, Bearbeitung oder Übersetzung bleiben vorbehalten und bedürfen der Zustimmung der ORCA Software GmbH.

Bitte beachten Sie: Der Inhalt eines Whitepaper Technik entspricht dem jeweiligen Stand des Veröffentlichungsdatums (siehe Titelseite).