1. Startseite
  2. >Für Objektberater
  3. >Referenzbericht WICONA

Referenzbericht WICONA - Hilfe bei Projektplanung und Ausschreibung

Leistungsverzeichnisse erstellen mit ORCA OBJEKT

 

Ob Fußboden, Fenster oder Türen, Anforderungen an Statik, Optik oder Sicherheit: Je nach Bauvorhaben müssen Architekten und Planer ein breites Wissens-Portfolio bedienen. Ein Segen, wenn die jeweiligen Bauprodukt-Hersteller bereits in der Planungsphase beratend zur Seite stehen und sogar bei der Ausschreibung mit smarten digitalen Tools unterstützen. WICONA, Teil der Hydro Building Systems Germany GmbH und Systemanbieter im besonders beratungsintensiven Fassadenbau, setzt dabei auf die Software ORCA OBJEKT.

Projektbeispiel

Ansicht BV Spohn Projektbeispiel - Quelle: Rainer Osswald Architekten

WICONA, Teil der Hydro Building Systems Germany GmbH


Das Unternehmen WICONA ist ein renommierter Hersteller von kundenspezifischen Aluminiumlösungen, deutschland- und europaweit bekannt, in 48 Ländern vertreten, mit Hauptsitz in Ulm und eigenem Forschungs-, Entwicklungs- und Testzentrum. Zu den Produkten und Lösungen gehören Fassaden und Fassadensysteme, Fenstersysteme, Türen (inkl. Brandschutztüren, Falt- und Schiebekonstruktionen), Sonnenschutz, Absturzsicherung, Beschichtungen, Zubehör sowie Sicherheits-Anwendungen. Als Systemgeber steht WICONA vor einer anspruchsvollen Herausforderung: die überregional verteilten Projektbeteiligten - Planer und Architekten, Bauherren und Investoren sowie Metallbauer und Generalunternehmer - in einem komplexen Fachbereich optimal zu unterstützen. Eine Aufgabe, die das Unternehmen mit aktuell 12 Projektberatern, technischem Know-how und effizienten digitalen Workflows löst.
Firmenlogo WICONA by Hydro Building Systems Germany GmbH
Ausschnitt eines Leistungsverzeichnis

Ausschnitt aus dem Leistungsverzeichnis - Quelle: Hydro Buildings Systems Germany GmbH

Effiziente Projektarbeit

Geht es um das Thema Fassadenbau, sind besonders viele Paramater zu berücksichtigen. Wie groß kann man die Flügel oder Fenster auslegen? Welche Öffnungsart ist gewünscht und möglich? Welche Profile sind im Einzelfall geeignet? Optik, Statik, bauphysikalische Aspekte und die technischen Umgebungsbedingungen des Gebäudes wie Lage, Höhe, Breiten, Längen spielen eine große Rolle, um Windlasten und Schlagregenwichtigkeit berechnen zu können. Auch Sicherheitsanforderungen (Einbruch, Brandschutz, Durchschuss) müssen mitbeachtet werden. Als Systemhaus bietet WICONA Architekten, Fassadenplanern, Ingenieurbüros und Metallbauern hier einen umfassenden Service. Projektberater und Mitarbeiter des technischen Innendienstes helfen bei der Planung individueller Objektkonstruktionen und bringen das nötige Know-how ein - mit einer gezielten Produktberatung, Konstruktionsvorschlägen und Unterlagen wie Produktdokumentation, Programmlisten, Verarbeitungsrichtlinien, Beschlageinbauplänen, Zertifikaten, Unterlagen zur CE-Kennzeichnung, CAD-Schnittzeichnungen und Ausschreibungstexten. Und mit dem Erstellen von projektspezifischen Leistungsverzeichnissen dank der Software ORCA OBJEKT.


Optimale digitale Unterstützung

ORCA OBJEKT unterstützt die WICONA Mitarbeiter im Innen- und Außendienst bei der zentralen Datenpflege und beim Erstellen individueller Leistungsverzeichnisse für das Objektgeschäft. Architekten und Fassadenplaner erhalten projekt- und produktspezifische Leistungsverzeichnisse für ihre Ausschreibungen.Steht die passende Produktserie fest, baut der technische Innendienst von WICONA das Leistungsverzeichnis in ORCA OBJEKT für den entsprechenden Bereich, z.B. Fenster, auf. Anhand einer Vorlagedatei, in der die gängigsten Musterpositionen und Vorbemerkungen bereits erfasst sind, kann schnell und flexibel eine projektspezifische Ausschreibung erstellt werden. Zur Inhaltsstruktur des Muster-LVs gehören: Hinweise, Technische Regelwerke, Werkstoffe, Oberflächenbehandlung, Bauphysikalische Forderungen, Anforderungen an die Konstruktion, Baumontage – Nebenleistungen, Objektbezogene Angaben und die Konstruktionsübersicht. Aus der hauseigenen Bibliothek zu den verschiedenen Serien sucht sich der Mitarbeiter die jeweils passenden Bausteine aus und bearbeitet sie entsprechend den vorgegebenen Anforderungen. Die Ausschreibungstexte können mit Bildern/Grafiken und weiteren Anlagen (Dokumente, CAD, BIM Daten) ergänzt werden und so wichtige Zusatzinformationen liefern.


Reibungsloser Datenaustausch

Der Export des LV erfolgt meist mittels integrierter GAEB-Schnittstelle, aber auch im PDF- oder Word-Format. Da für die Dateiübergabe nach GAEB Datenaustauschphasen definiert sind, an die sich im Wesentlichen alle Hersteller von Ausschreibungs- und Handwerkerprogrammen halten, ist ORCA OBJEKT mit nahezu allen Softwarelösungen kompatibel. Der Planer kann daher weiter an dem LV arbeiten und Elemente wie Gläser, Sonnenschutz oder Sonderzubehör mit den Texten anderer Hersteller ergänzen. Auch dabei unterstützt das WICONA Team, macht auf nötige Ergänzungen aufmerksam, empfiehlt Netzwerkpartner oder bindet bereits Texte anderer Gewerke in das LV ein. Der ausschreibende Planer muss den LV-Entwurf lediglich kontrollieren, gegebenenfalls noch einmal überarbeiten und - als Hauptverantwortlicher - freigeben.

AUSSCHREIBEN.DE und ORCA OBJEKT

Auf der Online-Plattform AUSSCHREIBEN.DE veröffentlichen aktuell 700 Bauprodukthersteller Ausschreibungstexte und weiterführende Informationen aus den verschiedensten Gewerken und Bereichen. In über 750 Katalogen finden die Nutzer nahezu 1 Million Ausschreibungstexte, mehr als 600.000 Bilder und über 360.000 Anlagen – Grafiken, Datenblätter, Prüfzeugnisse, Zertifikate, technische Zeichnungen, Montagevideos oder BIM-Daten. Die Daten sind inhaltlich korrekt und aktuell, da sie von den Herstellern selbst erstellt und gepflegt werden. Ca. 9.000 Besucher täglich nutzen diesen kostenfreien Service.

 

Im Zusammenspiel mit der Software ORCA OBJEKT können Produkthersteller ihre Daten zentral pflegen und Interessenten immer aktuellste Texte als komplettes Leistungsverzeichnis zur Verfügung stellen. Zahlreiche Standard-Schnittstellen ermöglichen den sicheren und korrekten Datenaustausch zwischen allen Projektbeteiligten.


Beschreibung Workflow AUSSCHREIBEN.DE - ORCA OBJEKT - AVA Lösung

Schnelle, effiziente Hilfe

Melanie Kirchhof, bei WICONA für Ausschreibungen zuständig, freut sich, Planern so schnell und effizient weiterhelfen zu können. Sie arbeitet seit vielen Jahren mit ORCA OBJEKT und schätzt vor allem die leichte Bedienung und den reibungslosen Datenaustausch: „Das Programm ist relativ selbsterklärend, eine kurze Einweisung reicht und man kann loslegen. Die Schnittstelle zum Planer passt immer, weil alle Ausgabeformate geliefert werden können. Selbst wenn man ein LV zum Einlesen bekommt, kann man es problemlos bearbeiten. Auch die Verlinkungen und Verknüpfungen sind praktisch – man kann jederzeit weitere Textbausteine dazu holen.“ 


Zentrale Datenpflege

Als perfekte Ergänzung zu dem Service bietet ORCA OBJEKT auch einen direkten Zugriff auf den Online-Service AUSSCHREIBEN.DE. Auf der Online-Plattform veröffentlichen aktuell 700 Bauprodukthersteller Ausschreibungstexte und weiterführende Informationen aus den verschiedensten Gewerken und Bereichen. WICONA stellt auf AUSSCHREIBEN.DE länderspezifische Texte in vier Sprachen (deutsch, englisch, französisch, italienisch) zur Verfügung. So können Planer und Handwerker direkt und rund um die Uhr auf passende Leistungs- und Produktbeschreibungen zurückgreifen. Und auch zur internen Verteilung für das WICONA Team dient AUSSCHREIBEN.DE als zentrale Quelle, da die Daten der Bibliothek stets aktuell gehalten werden.

Screenshot aus ORCA OBJEKT Software

Screenshot ORCA OBJEKT - Quelle: Hydro Buildings Systems Germany GmbH

Mehr Reichweite, mehr Chancen

Etwa 300 produktspezifische Leistungsverzeichnisse erstellt WICONA pro Jahr, von renommierten Großprojekten bis Projekten mittlerer Größe wie das Bauvorhaben Spohn in Laupheim (siehe Abbildungen). Der Service wird von den meisten Kunden genutzt und ist kostenfrei. Dennoch lohnt sich der Aufwand für das Unternehmen in mehrfacher Hinsicht. Zum einen bringt der Produkthersteller sich bereits in der frühen Leistungsphase 2 in die Vorplanung von Bauprojekten ein. Das erhöht die Chancen auf eine erfolgreiche Platzierung der WICONA Produkte deutlich. Architekten und Planer wiederum schätzen die fachtechnische Unterstützung und Arbeitserleichterung. Sie fühlen sich dem Unternehmen verbunden. Nicht zuletzt erhält WICONA durch den intensiven Austausch mit den Ideengebern von Bauprojekten und dem umsetzenden Handwerk eine fundierte Rückmeldung an die eigene Entwicklung und Produktion. All das bringt entscheidende Wettbewerbsvorteile und sichert eine höhere Marktdurchdringung.


Fazit


Dank ORCA OBJEKT kann WICONA als Bindeglied zwischen den Projektpartnern agieren und sicherstellen, dass alle Beteiligten ohne Reibungs- und Informationsverluste zusammenarbeiten.

Starten Sie jetzt Ihre eigene Erfolgsgeschichte mit dem ersten Schritt.

 

Logo ORCA OBJEKT


Software für den Objektberater.

 

Gerne senden wir Ihnen eine kostenlose ORCA OBJEKT Testversion zu. Die Laufzeit vereinbaren wir individuell mit Ihnen. Die erzeugten Daten können Sie bei Erwerb einer Lizenz weiterverwenden.

Jetzt Testversion anfordern